02.02.2016 | Die Längenfeldschule sucht das Supertalent

Im Rahmen des Faches „Kompetenztraining“ organisiert die 10. Klasse der Längenfeldschule in Gruppen verschiedene Aktionen für ihre jüngeren Mitschüler/ -innen. So wurde zum Beispiel vor Weihnachten fleißig mit einer Lerngruppe 5 gebacken, mit Zweitklässlern eine Weihnachtskarte gebastelt und für die Erstklässler ein ganzer Sportvormittag in der Längenfeldhalle gestaltet. Über das ganze Schuljahr bietet eine Gruppe eine Hausaufgabenbetreuung für Grundschüler montags in der Mittagspause an.

Vor den Fasnetsferien fand eine Talentshow statt, bei der die Viertklässler und die Schülerinnen und Schüler der Lerngruppen 5 und 6 ihr Können zeigen durften.

Alle Teilnehmer auf einen Blick.

Die Jury, die aus vier Zehntklässlern bestand, erlebte spannende Stunts mit dem Cityroller, gut einstudierte Tanzvorführungen, Zaubertricks, klassische Musik, Stelzenlauf und Einradfahrten, Flötenstücke, Comedy-Vorführungen, Gesangstücke, Beatbox-Einlagen, Fußballtricks und Kunststücke mit dem Diabolo.

Eyüb kam auf 3. Platz

Tina verpasste ganz knapp den Sieg und wurde Zweite.

Chiara und Justin, sie belegten mit ihren "Diabolos" Platz 1.

Die Entscheidung, wer die ersten drei Plätze belegen sollte, fiel der Jury sehr schwer. Am Ende der gelungenen Talentshow konnten sich Eyüp Özdemir (LG 5.1, Beatbox) über den dritten Platz, Tina Blankenhorn (LG 6.1, Klarinettenstück) über den zweiten Platz und Chiara Kiralj und Justin Mersinger (beide LG 5.2, Diabolo-Kunststücke) über den ersten Platz freuen.

Die strahlenden Sieger zusammen mit der Jury (hinten, von links: Gabriel, Georgios, Kevin und Kenan.

Franziska von Hagen