20.02.2016 | Vorlesewettbewerb: Andrea Götz beim Kreisentscheid

Andrea Götz, Lerngruppe 6.2, hat am Samstag, 20.Februar 2016, die Längenfeldschule beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs im Ehinger Buchladen würdig vertreten.

Sie las aus dem Jugendkrimi „Das schaurige Haus“ von Martina Wildner. Damit die Zuhörerinnen und Zuhörer die vorgelesene Stelle verstehen konnten, hatte Andrea zunächst den Inhalt des Buches kurz in einer frei vorgetragenen Einleitung vorgestellt.

Andrea inmitten der weiteren Kandidaten.

Insgesamt lasen 13 Jungen und Mädchen aus ihren mitgebrachten Büchern vor.

Die Kandidaten vertraten dabei alle Schularten und wurden, bis auf die Förderschule, gemeinsam bewertet.

Ilona Röller