07.04.2017 | Tag der Berufsorientierung

Bereits zum siebten Mal führte die Längenfeldschule für die Schüler der Klassen 8 - 10 einen Tag der Berufsorientierung durch. Mit dabei auch Schüler der Hermann-Gmeiner-Schule.

Sieben Unternehmen aus Ehingen oder aus der näheren Umgebung hatten die Gelegenheit, sich den Schülerinnen und Schülern zu präsentieren. In Kleingruppen wurden die einzelnen Stationen im halbstündigen Rhythmus durchlaufen.

Weitere Infos: siehe Pressespiegel vom 8. April 2017.

Frau Springer und Herr Ege von den Klosterbetrieben Untermarchtal zeigten ein breites Ausbildungsspektrum auf. Sie waren erstmalig mit dabei.

Thomas Buck, ein ehemaliger Schüler von uns, und Kevin Frischmann von der Firma MUNDAL gaben einen detaillierten Überblick über die Möglichkeiten in ihrer Firma.

Infos gab es auch vom Lackierzentrum Ott

Auch REWE Widmann aus Ehingen informierte.

Als neuer Bildungspartner, aber schon mehrmals mit dabei: St.-Elisabeth-Stiftung

Vom Logistik-Unternehmen Stöhr informierte Frau Steinwender über die Ausbildung zum Berufskraftfahrer.

Auch für das leibliche Wohl war vorzüglich gesorgt, dank den Klosterbetrieben Untermarchtal, die als (kostenloser) Caterer fungierten.

Zum Abschluss noch eine gemeinsame Aufnahme aller beteiligten Firmen.