12.07.2017 | Unsere 6er im Klettergarten und in der Tiefenhöhle

Ausflug der Lerngruppen 6 nach Laichingen

Am 12.7.17 war es endlich soweit. Die Lerngruppen 6 gingen mit Frau von Hagen, Frau Mößle, Herr Eisele, Frau Brandenburg und Frau Daskalidis in den Kletterwald und in die Tiefenhöhle nach Laichingen.

Um 8:30 Uhr ging es mit dem Bus los, es war cool, weil alle zusammen saßen und redeten und lachten. Dann nach 45 Minuten waren wir endlich da.

7 Schülerinnen und Schüler gingen in die Tiefenhöhle und 41 in den Kletterwald. Im Kletterwald hatten wir eine kleine Einführung, wie man die Karabiner zur Sicherung richtig einhängt.

Gleich danach ging es los mit dem Klettern und wir teilten uns in Gruppen auf. Alle sind in verschiedene Parkours gelaufen, insgesamt gab es 15 unterschiedlich schwierige Parkours. Es war sehr witzig aber auch mal etwas beängstigend, wenn man Höhenangst hatte.

Als die Tiefenhöhlenkinder zurückkamen, erzählten sie uns sehr viel über die Höhle und dass es dort sehr kalt war.

Nach 3 Stunden Klettern gingen wir auf einen großen Spielplatz und wir grillten alle gemeinsam. Julian, unser „Grillmeister“ hatte alles unter Kontrolle und grillte unsere Würstchen und unser Fleisch. Wir konnten noch ein bisschen spielen, aber dann kam auch schon wieder der Bus und fuhr uns an die LFS. Um 15:30 Uhr waren wir dann wieder an der Schule und alle bekamen noch rechtzeitig ihren Bus.

Es war ein toller Tag im Kletterwald und in der Tiefenhöhle.

Laura Zoller und Chiara Kiralj