25.04.2018 | GuS 9 zu Gast in der Seniorenresidenz „Maria- Hilf“ in Untermarchtal

10 Schülerinnen und 3 Schüler der GuS – Gruppe (GuS = Wahlpflichtfach Gesundheit und Soziales) Klasse 9 der Längenfeldschule besuchten heute im Rahmen der Bildungspartnerschaft Kloster Untermarchtal, das Pflegeheim „Maria hilf“, um Eindrücke zum Thema Pflege zu sammeln und Einblicke in das Berufsbild des Altenpflegers zu bekommen.

Um 13.30 Uhr ging´s los und mit 2 Kleinbussen der Seniorenresidenz wurden wir an der Schule abgeholt. Zuerst gab es von Schwester Patricia, die die Heimleitung inne hat, Informationen über die Abläufe in der Seniorenresidenz, die Anzahl der Zimmer, Besonderheiten im Umgang mit alten pflegebedürftigen Menschen und über Ausbildungsmöglichkeiten als Altenpfleger/in im Kloster Untermarchtal. Schwester Patricia hat die Auszubildende Annika, ehemalige Schülerin der Längenfeldschule und den Praktikanten Marvin mitgebracht, die die Fragen der Schüler und Schülerinnen beantworteten und erzählten, warum Sie sich für den Beruf des Altenpflegers entschieden haben.

Nach den allgemeinen Informationen wurden die Schüler und Schülerinnen in drei Gruppen aufgeteilt.

Die erste Gruppe durfte die Senioren und Seniorinnen im Rollstuhl durch den „Garten Eden“ (Außenanlage des Klosters) schieben und auch die Esel, Hühner, Laufenten…. füttern.

Die zweite Gruppe war beim Mittagsbetreuungsprogramm „Kegeln“ dabei.

Die dritte Gruppe beteiligte sich aktiv beim Seniorensport im Prellballspiel.

Nach einem Erfahrungsaustausch im Plenum war unser „Unterricht“ viel zu schnell vorbei und wir wurden wieder zurück an die Schule gebracht. Ein erfahrungsreicher Nachmittag ging zu Ende.

Herzlichen Dank an Schwester Patricia!

Waltraud Dengler