05.08.2021 | 550 faire Cocktails an der Schule

Besondere Getränke und Snacks hat es bei der Längenfeldschule gegeben


Für die Schüler gab es auch bunte Fruchtspieße. Foto: Schule

Das Fairtrade-Team der Schule bereitete zum Abschluss des Schuljahrs für alle Schülerinnen und Schüler und das Kollegium Cocktails aus fair gehandeltem Obstsaft und Obstspieße aus fair gehandeltem Obst zu.

Die Längenfeldschule ist seit zwei Jahren anerkannte Fairtrade-Schule. Das bedeutet, dass in der Schule fair gehandelte Produkte verwendet und verkauft werden. Die Schülerinnen und Schüler befassen sich auch im Unterricht und durch diverse Aktionen immer wieder mit den Themen: „Fairer Handel, Kinderarbeit und Verantwortung für unsere Welt.“ Es gab bereits faire Martinsriegel, faire Nikoläuse, faire Bananenmilch und fairen Punsch in der Schule. Im Lehrerzimmer gibt es fairen Kaffee zu trinken.

Die Ernennungsfeier zur Fairtrade-School soll nächstes Schuljahr mit einem großen, fairen Schulfrühstück stattfinden.

Jeweils eine Schulstunde, in der Zeit von 7.45 bis 15.30 Uhr, durften die Schülerinnen und Schüler der einzelnen Klassenstufen der Klassen 1 bis 8 auf dem Schulhof verweilen. Angepasst an die aktuellen Bedingungen, wurden somit die Klassenstufen nicht gemischt. Es waren Stühle und Tische aufgestellt. Die Schüler der Klasse 9 hatten im Fach Technik eine Bar gebaut. Im Hintergrund liefen stimmungsvolle Sommerhits. Die Grundschüler tanzten vor lauter Freude zur Musik. Ältere Schülerinnen und Schüler genossen ihre Cocktails und unterhielten sich an den Tischen.

Bereits ab 6.30 Uhr bereitete das Fairtrade-Team die Aktion vor. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 schnitten in der Schulküche faire Bananen, Melonen, Trauben und Äpfel und machten daraus leckere Fruchtspieße. Parallel spülten sie den gesamten Tag die vielen Cocktailgläser. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9, die nächstes Jahr ihre Mittlere Reife machen, halfen durchgehend beim Zubereiten und der Ausgabe der Cocktails. Die Cocktails wurden aus fairem Orangen-, Multi- und Maracujasaft gemischt und mit Eiswürfeln aufgefrischt.

Die kostenlose Ausgabe der Cocktails und der Fruchtspieße an alle Mitglieder der Schulgemeinschaft war nur realisierbar, da die LFS eine großzügige Spende der Firma Tries, Ehingen von 300 Euro, eine Spende der Lokalen Agenda, Ehingen von 250 Euro und einen Zuschuss der Fairtrade-Schools, Köln von 50 Euro erhalten hatte. Der verbleibende Betrag der Zuschüsse wird für das faire Frühstück im kommenden Schuljahr verwendet.

Allen hat es viel Spaß gemacht und die Cocktails und Fruchtspieße kamen sehr gut an.

Nach einem anstrengenden und schwierigen Schuljahr war es ein schöner, fröhlicher und verdienter Auftakt der Sommerferien.