10.11.2019 | AOK GS-Liga: 4er gewinnen gegen Allmendingen

Bei der AOK GS-Liga treten verschiedene Grundschulen in einem Turnier gegeneinander an.

Am vergangenen Sonntag durften acht Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4c aufs Spielfeld.
Gespielt wurde in der Halbzeitpause beim Spiel der Ehinger Profis gegen Chemniz.

Die Längenfeldschule gewinnt 2:0 gegen die GS Allmendingen.

Überraschend durften sie sogar zu Beginn, bei der Spielervorstellung, Hand in Hand mit den Profis einlaufen.
Die Kinder und die jeweiligen Familienmitglieder bekamen freien Eintritt.

Jörg Eisele und Waltraud Dengler