13.03.2020 | Im Dienst für die Längenfeldschule

Förderverein tagt erstmals in neuer Zusammensetzung

Der Förderverein: (Vorne v.l.): Kathrin Kist (Schriftführerin), Riccarda Stumpp (bisherige Kassiererin), Christian Steinbach (Elternbeiratsvorsitzender). (Hinten v.l.): Alexander Ott (Vertreter des Kollegiums), Martin Traub (Vorsitzender), Udo Simmendinger (zweiter Vorsitzender), Sascha Sauter (Kassierer), Bertille Lentz und Joachim Grosser (Kassenprüfer). (Foto: verein)

Die erste Mitgliederversammlung unter der neuen Leitung des Fördervereins der Längenfeldschule hat stattgefunden. Nachdem im vergangenen Jahr Fritz Lehmann und Max Weber ihre Ämter abgaben, wird die Versammlung dieses Jahr von Martin Traub und Udo Simmendinger geleitet.

Schon bei der Begrüßung wiesen sowohl Martin Traub als auch Udo Simmendinger darauf hin, wie wichtig der Förderverein für die Schule ist und bedankten sich nachdrücklich bei allen, die sich im Lauf des Jahres sehr engagiert für den Verein eingesetzt haben. Allen war klar: Erst mit Hilfe des Fördervereins konnten viele Vorhaben an der Schule umgesetzt werden. Anschließend berichtete die langjährige Schriftführerin Kathrin Kist ausführlich über alle Aktivitäten: Diverse Sitzungen, mehrfache Mitgliederwerbung, unter anderem beim Schuljahresstart. Darüber hinaus gab es viele finanzielle Einzelunterstützungen durch den Verein, so zum Beispiel im Rahmen der Ganztagsbetreuung sowie bei der Finanzierung der FSJ-Stelle. Es gab auch immer wieder Unterstützung, wenn im Einzelfall bei Klassenausflügen, Schullandheimaufenthalten oder Abschlussfahrten finanzielle Engpässe entstanden.

Riccarda Stumpp führte die Vereinskasse seit Gründung des Vereins. Ihr gewohnt ausführlicher Bericht machte nochmals deutlich, wie umfänglich der Förderverein das Schulleben mit unterstützt. Die Kassenprüfer Bertil Lentz und Joachim Grosser stellten erneut fest, dass die Vereinskasse äußerst zuverlässig und hochprofessionell geführt wird. Dafür gab es von Martin Traub und Udo Simmendinger noch ein dickes Extra-Lob, verbunden mit einem kleinen Präsent für die langjährige Tätigkeit. Die Entlastung des Vorstands nahm Reinhold Hofherr vor. Sie war einstimmig. Bei der anschließenden Wahl erfolgte nun der Wechsel des Kassierers. Einstimmig neu im Amt ist Sascha Sauter, der diese Aufgabe nun übernimmt.

In ihren Schlussworten brachten Martin Traub und Udo Simmendinger, im Namen der gesamten Schulgemeinschaft, ihren besonderen Dank für die gute und stets erfolgreiche Zusammenarbeit zum Ausdruck.